Kliniken offen für SPD-Vorschlag

  • News des Tages

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat sich offen gezeigt für den Vorschlag der SPD, den nach den bisherigen Plänen im Zuge des Krankenhausstrukturgesetzes (KHSG) auslaufenden Versorgungszuschlag in voller Höhe zu erhalten, jedoch zweckgebunden für die Pflege. Das signalisierte DKG-Präsident Thomas Reumann am Dienstag in Berlin. Allerdings ist noch unklar, wie konkret dieser Pflegezuschlag ausgestaltet werden soll und wie hoch er letztlich sein wird. Das zeigte vergangene Woche die Reaktion von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) auf einen ähnlichen gemeinsamen Vorschlag der Fraktionen von CDU/CSU und SPD. Am Freitag dieser Woche trifft sich die Bund-Länder-AG, um über Nachbesserungen beim KHSG zu diskutieren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich