Pflege-Offensive in Brandenburg gestartet

  • News des Tages

Die brandenburgische Sozialministerin Diana Golze hat den Startschuss zum ersten Modellprojekt der landeseigenen Pflegeoffensive gegeben. Ziel ist es, Lösungen zum Vermeiden oder Hinauszögern von Pflegebedürftigkeit im Wohnquartier zu finden. Dem Vorhaben unter dem Titel „Fachstellen Altern und Pflege im Quartier" stehen bis Ende kommenden Jahres insgesamt 655.000 Euro zur Verfügung, gab das Ministerium in einer entsprechenden Mitteilung bekannt. Für das Modellprojekt arbeiten der Verein Gesundheit Berlin-Brandenburg, die Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e. V., die Selbsthilfe Demenz und das Berliner Institut für Gerontologische Forschung zusammen. „Künftig werden deutlich mehr Seniorinnen und Senioren über Jahre hinweg auf Unterstützung im Alltag angewiesen sein. Darauf müssen wir uns mit innovativen Ideen und Lösungen vorbereiten", sagte Golze über das Projekt.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich