Martin Litsch neuer Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes

  • News des Tages

Der amtierende Vorstandsvorsitzende der AOK Nordwest, Martin Litsch, übernimmt mit Beginn des kommenden Jahres den Vorsitz im Vorstand des AOK-Bundesverbandes. Dies habe dessen Aufsichtsrat heute einstimmig entschieden, wie der Dachverband der AOKen anschließend mitteilte. Litsch fungiert schon seit Juli als Interimsvorstand im AOK-Bundesverband und leitet seit 2008 die AOK Westfalen-Lippe beziehungsweise seit 2010 die AOK Nordwest, zu der die AOK Westfalen-Lippe und die AOK Schleswig-Holstein unter seiner Führung fusionierten.

Der 58-jährige Martin Litsch ist gebürtiger Trierer und studierter Sozial- und Volkswirt. Nach seinem Studium der Soziologie und Ökonomie in Trier arbeitete er unter anderem bei der Caritas und als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Universität Trier. 1989 startete Litsch seine Karriere in der AOK, zunächst beim Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO), dessen Leitung er später übernahm. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich