100 Millionen für gesundes Leben

  • News des Tages

Die Bundesregierung stellt bis zum Jahr 2021 100 Millionen Euro bereit zur Erforschung der spezifischen Bedingungen für ein gesundes Leben der Bevölkerungsgruppen Kinder und Jugendliche, arbeitende Menschen, Männer und Frauen sowie ältere Menschen. Das teilte Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) am Mittwochvormittag auf einer Pressekonferenz in Berlin mit. Verschiedenste Einrichtungen könnten sich um eine Projektförderung bewerben, idealerweise sollte dabei fächerübergreifend gearbeitet werden, führte die Ministerin aus. Sie hob dabei die Bedeutung der Gesundheitskommunikation hervor.

„Kinder und Jugendliche müssen mit anderen Medikamenten behandelt werden als Erwachsene. Bei Frauen äußern sich Erkrankungen oft durch andere Symptome als bei Männern. Die Forschung muss die Besonderheiten noch intensiver untersuchen, die Gesundheit und Entstehung von Krankheiten in bestimmten Gruppen beeinflussen. So können passende Ansätze zur Gesundheitsförderung, Prävention und Versorgung entwickelt werden", sagte Wanka bei der Vorstellung der Förderinitiative „Gesund – ein Leben lang".

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich