Schmidt übernimmt Geschäfte der Lausitz Klinik Forst

  • News des Tages

Zum 1. März übernimmt Hans-Ulrich Schmidt die Geschäftsführung der Lausitz Klinik Forst. Er tritt die alleinige Nachfolge von Steffen Greber und Dagmar Klinke an, die zum 29. Februar ihre Ämter als Vorsitzender der Geschäftsführung sowie als Geschäftsführerin niederlegen.

Grund dafür sei der Abschluss einer 20-monatigen Reorganisations- und Umstrukturierungsphase der Krankenhaus Forst GmbH, teilte die Klinik-Gruppe Ernst von Bergmann, die seit 2014 Mehrheitsanteilseigner ist, mit. Im Rahmen des Kaufvertrags zwischen der Stadt Forst als Miteigentümerin und der Klinik-Gruppe sei seinerzeit festgelegt worden, dass die Klinik eine neue Aufbaustruktur erhalten und künftig von einer Person geführt werde.

Gesundheitsökonom Schmidt war unter anderem als Verwaltungsdirektor eines konfessionellen Krankenhauses und Geschäftsführer des Klinikums Offenbach tätig. Seit 2014 ist er Kaufmännischer Direktor des Klinikums Westbrandenburg in Potsdam, das ebenfalls zur Klinik-Gruppe Ernst von Bergmann gehört. Diese Funktion wird der gelernte Krankenpfleger auch weiterhin wahrnehmen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich