Nur jedes zehnte Haus bietet gute Wahlverpflegung

  • News des Tages

Nur rund 200 Kliniken in Deutschland verfügen derzeit über ein umfassendes und hochwertiges Angebot für eine Wahl- oder Zusatzverpflegung, mit der auf Sonderwünsche der Patienten eingegangen werden kann. Das sagte der Referent beim Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV), Christoph Witzeln, im Gespräch mit f&w – führen und wirtschaften im Krankenhaus. Dabei liege die Entgeltspanne laut der entsprechenden Vereinbarung der Deutschen Krankenhausgesellschaft und PKV bei bis zu 16 Euro pro Tag und Patient. Hier sei „durchaus Potenzial für einen weiteren Ausbau gegeben", so Weitzel. Dafür brauche es aber einige Vorarbeit seitens der Krankenhäuser.

>>Lesen Sie das vollständige Interview mit Christoph Weitzel (Für Abonnenten)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich