Neues E-Portal soll Abrechnung in der PKV verbessern

  • News des Tages

Der Versicherungskonzern AXA und die compuGroup Medical AG (CGM) haben jüngst das E-Portal „Meine Gesundheit" entwickelt. Damit sollen Prozesse zwischen krankenvollversicherten Kunden, Leistungserbringern wie Ärzten und privaten Krankenversicherern (PKV) vereinfacht werden, heißt es in einer gemeinsamen Meldung. Das Portal vernetze erstmals im deutschen Markt alle Beteiligten miteinander. Künftig werde insbesondere das Rechnungsmanagement erleichtert. AXA steuere das Wissen über die Bedürfnisse von privatversicherten Kunden bei, CGM die Kenntnisse von Prozessen in Arztpraxen.

Die Anbieter heben besonders die vollständig papierlose Abrechnung hervor. Mit der entsprechenden Software könnten Ärzte künftig Rechnungen digital in ein E-Portal hochladen, auf das PKV-Patienten direkten Zugriff haben. Versicherte verwalteten ihre Rechnungen individuell und hätten einzig darauf Zugriff. Die Entscheidung, ob und wann sie Rechnungen an ihre PKV online zur Bearbeitung und Erstattung weiterleiteten, obliege ihnen. Auch die Leistungsabrechnung erhielten Patienten künftig online von ihrer PKV. Um weitere Projekte zu realisieren, haben die beiden Konzerne das Joint Venture "MGS Meine-Gesundheits-Services GmbH" gegründet.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich