Medikationsplan Schwerpunkt des Innovationsfonds

  • News des Tages

Die elektronische Erfassung der Vergabe von Medikamenten soll ein Schwerpunkt des insgesamt 1,2 Milliarden Euro schweren Innovationsfonds werden, der beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) der Selbstverwaltung angesiedelt ist. Das hat der G-BA-Vorsitzende Josef Hecken deutlich gemacht, wie die „Ärzte-Zeitung" berichtet. Ursprünglich war gedacht, dass dies im Zuge der elektronischen Gesundheitskarte ohnehin eingeführt wird. Da das Projekt aber stockt und die Bundesregierung sich bisher nur zu einem Medikationsplan auf Papier durchringen kann, will Hecken nun offenkundig das Heft in die Hand nehmen.

Ziel sei ein System, bei dem Ärzte sich ohne Zeitverlust vollständig über die Medikationsliste von Patienten informieren können und die Daten unabhängig von der Compliance der Patienten zusammengeführt und zugänglich gemacht werden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich