Gröhe nimmt Praxen in die Pflicht

  • News des Tages

Niedergelassene Ärzte sollen im Kampf gegen multiresistente Keime künftig schärferen Meldepflichten unterliegen als bisher. Die Anforderungen werden auf das Niveau gehoben, das bisher nur für Krankenhäuser und Einrichtungen des ambulanten Operierens galt. Dies geht aus der von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) überarbeiteten „Verordnung zur Anpassung der Meldepflichten nach dem Infektionsschutzgesetz an die epidemische Lage" (IfSGMeldAnpV) hervor, die vergangene Woche an den Bundesrats-Gesundheitsausschuss versandt wurde, und die BibliomedManager vorliegt.

Gröhe will eine Labormeldepflicht in Bezug auf klinisch besonders relevante multiresistente Erreger mit einer Resistenz gegenüber der Antibiotikagruppe der Carbapeneme einführen. In Bezug auf Clostridium difficile wird eine ärztliche Meldepflicht bei klar definierten Fällen von Infektionen mit klinisch schwerem Verlauf geregelt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich