Geschäftsführer-Trio in Darmstadt-Dieburg

  • News des Tages

Die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg liegen künftig in der Verantwortung dreier Geschäftsführer. Wie die zuständige Kreisverwaltung mitteilt, übernehmen Christoph Dahmen, Martin Schunck und Pelin Meyer zum 1. Juli die Amtsgeschäfte von Christian Keller, der als Geschäftsführer ins Ortenau Klinikum wechselt.

Dahmen, Schunck und Meyer sind bereits seit vielen Jahren in verantwortlicher Position in den Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg tätig. Der 49-jährige Dahmen ist stellvertretender Betriebsleiter, kaufmännischer Geschäftsführer und Geschäftsführer in allen den Kreiskliniken verbundenen Unternehmen. Der Diplom-Kaufmann trat 1998 als Assistent der Betriebsleitung in die Dienste der damaligen Kreiskrankenhäuser des Landkreises Darmstadt-Dieburg. Dahmen verantwortet künftig als kaufmännischer Geschäftsführer den Gesamtbetrieb.

Schunck ist Chefarzt der Klinik für Geriatrie und Ärztlicher Leiter. Seit 1985 ist er als Arzt im Unternehmen beschäftigt. Der 57-Jährige wird neben seiner Aufgabe als Chefarzt der Geriatrie künftig als hauptamtlicher medizinischer Geschäftsführer tätig sein.

Meyer ist Leiterin Personal und Recht für das Gesamthaus. Die 37-jährige Juristin und Fachanwältin für Medizinrecht trat 2010 in die Dienste der Kreiskliniken. Sie wird als Geschäftsführerin für den Bereich Recht Verantwortung übernehmen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich