Computer-Virus legt Kliniken in NRW lahm

  • News des Tages

Seit Mittwochmorgen hat ein Computer-Virus mehrere Kliniken in Nordrhein-Westfalen zum Herunterfahren ihrer internen Krankenhausserver gezwungen. Das bestätigte eine Sprecherin des Landeskriminalamts (LKA) auf Anfrage von BibliomedManager. Betroffen seien Kliniken in Neuss, Mönchengladbach, Essen, Kleve und dem Raum Köln, an denen der Betrieb größtenteils eingestellt werden musste. Außerdem sei im Zuge der Ermittlungen ein weiterer Fall von Ende vergangenen Jahres bekannt geworden. Am Donnerstag fuhren Teams des Cybercrime-Kompetenzzentrums des LKA zu den betroffenen Häusern, um Spuren zu sichern. Als Grund scheint bislang ein verseuchter Email-Anhang ausgemacht zu sein. Wann die Kliniken wieder in Betrieb gehen können, sei bislang nicht bekannt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich