Eisenbeiss leitet Schön Klinik Bad Aibling

  • News des Tages

Seit Anfang des Jahres schon ist Kerstin Eisenbeiss für die Leitung der Schön Klinik Bad Aibling verantwortlich. Das hat der privaten Krankenhausträger Schön Klinik nun bekannt gegeben. Die promovierte Wirtschaftspsychologin hat demnach zudem die Bereichsgeschäftsführung Neurologie übernommen. Eisenbeiss folgt auf Andreas Ludowig, der ins Management der Schön-Klinik-Zentrale in Prien am Chiemsee berufen wurde.

Eisenbeiss ist seit 2013 Leiterin des Schön-Standorts in Harthausen, der perspektivisch mit dem Aiblinger Standort zusammengeführt werden soll. Sie bleibt auch weiterhin an der Spitze dieses Hauses. Die neue Zentrumsleiterin Silke Berger wird sie dort unterstützen.

Die Schön Klinik Bad Aibling ist nach eigenen Informationen eines der größten neurologischen Rehabilitationszentren für schwerst Schädel-Hirn-Verletzte in Europa, insbesondere nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma. Die Klinikgruppe Schön befindet sich in privater Trägerschaft der Familie Schön und unterhält 17 Standorte in Bayern, Schleswig-Holstein, Hessen und Hamburg.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich