Hecken will Nutzenbewertung befristen

  • News des Tages

Die Nutzenbewertung von Onkologie-Medikamenten wird nach den Vorstellungen von Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) und höchstem Organ der Selbstverwaltung, künftig nur noch befristet gelten. Nach dem ersten Urteil des G-BA sollen die Hersteller demnach weitere Studien anfertigen etwa zur Lebensqualität, wie die „Ärzte-Zeitung" am Montag berichtete. Auf dem Expertenforum Onkologie von RS Medical Consult habe Hecken ferner erklärt, dass die Lebensqualität von Krebspatienten vor allem auch im Stadium der Palliativversorgung ein Schwerpunkt des neuen Innovationsfonds werde.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich