BQS und Picker begründen strategische Partnerschaft

  • News des Tages

Die Qualitäts-Institute Picker und BQS bündeln ab sofort ihre Kräfte. Das BQS-Institut für Qualität und Patientensicherheit GmbH hat zum 1. April das operative Geschäft mit den dafür zuständigen Mitarbeitern der Picker Institut Deutschland gGmbH übernommen. In einer gemeinsamen Pressemitteilung betonen beide Institute den „bedeutenden operativen Mehrwert" der „strategischen Partnerschaft". So ermögliche es die BQS-Analyse- und Messplattform, „die Picker-Befragungsinstrumente mit erweiterten wie innovativen Adhoc-Analysemöglichkeiten auszustatten". Das Picker Institut will sich künftig hauptsächlich auf gemeinnützige Aufgaben wie Wissenschaft, Forschung, Indikatoren- und Fragebogenentwicklung sowie Förderung der Qualitätskultur konzentrieren.

Die Picker-Befragungsmethode ergänze „ideal die von BQS erfolgreich eingesetzten Zufriedenheitsmessungen", sagt Kurt M. Lang, Geschäftsführer des BQS-Instituts. Maria Nadj-Kittler, Geschäftsführerin des Picker Institut Deutschland gGmbH, sieht in der „einzigartigen Verbindung ein Alleinstellungsmerkmal innerhalb des Marktes". Im Sommer werden beide Einrichtungen gemeinsam neue Räume in Hamburg beziehen. Die BQS veröffentlicht wissenschaftliche Gutachten zur medizinischen und pflegerischen Qualität in Krankenhäusern. Das Picker-Institut kümmert sich um die Erforschung von Faktoren und Rahmenbedingungen zur Verbesserung der erlebten Versorgungsqualität in Gesundheitseinrichtungen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich