Knöfler führt zwei Kliniken in Sachsen

  • News des Tages

Der Geschäftsführer des Rudolf-Virchow-Klinikums in Glauchau, Roland Knöfler, hat nun auch die Leitung der Pleißentalklinik in Werdau übernommen. Nach Angaben der Chemnitzer Freien Presse sei der Schritt nötig geworden, weil sein Vorgänger in Werdau, Helmut Schädlich, in der vergangenen Woche in den Ruhestand ging. Die Personalentscheidung für die kommunalen Häuser verantwortet Landrat Christoph Scheurer (CDU). Knöfler kennt die Situation in der Region genau, sitzt er doch seit der Wende auf dem Chefsessel in Glauchau. Er wolle nun abwarten, wie sich die Dinge in der Praxis entwickeln, so Knöfler. Schließlich sei die Pleißentalklinik gut aufgestellt und habe im zurückliegenden Jahr mit einer "schwarzen Null" abgeschlossen. Knöfler will auch weiterhin mögliche Synergieeffekte nutzen, etwa durch den Austausch von Spezialisten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich