IT-Sicherheit: Gesundheitsektor jetzt meist attackierte Branche

  • News des Tages

Ärzte und Krankenhäuser gehörten 2015 nicht nur erstmals zu den Top 5 der attackierten Berufe und Branchen in Sachen IT-Sicherheit. Sie stiegen in dieser Gruppe sogar sofort auf Platz 1 ein, wie das Sicherheitsteam des drittgrößten Softwareherstellers der Welt, IBM, nun berichtete. Dieses bezeichnet 2015 daher als „Das Jahr der Gesundheitslecks". Fünf der acht größten Datenlecks seit 2010, die mehr als eine Millionen Datensätze von Patienten betrafen, wurden in der ersten Jahreshälfte 2015 gemeldet. Gesundheitsdaten, insbesondere aus dem US-amerikanischen Raum, können laut IBM auf dem Schwarzmarkt teuer weiterverkauft werden und finden danach oft in massenhaften Online-Betrugsfällen Verwendung.

Grundlage der IBM-Auswertung waren die Datensätze von mehr als 8.000 Kunden des Unternehmens aus über 100 Ländern der Welt. Der Datensatz habe vergangenes Jahr mehrere Milliarden Meldungen enthalten, davon hätten die IT-Experten eine um 64 Prozent gestiegene Zahl als schwere IT-Attacken klassifiziert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich