Reinhardt will GOÄ-Reform vorantreiben

  • News des Tages

Klaus Reinhardt ist neuer Vorsitzender des Gebührenordnungsausschusses der Bundesärztekammer (BÄK). Deren Vorstand hatte den 56-jährigen Allgemeinarzt als Nachfolger von Theodor Windhorst am vergangenen Freitag in sein neues Amt gewählt, heißt es in einer Pressemitteilung der Spitzenorganisation der ärztlichen Selbstverwaltung. Windhorst hatte sein Mandat wegen des internen Streits über die Reform der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) im März aufgegeben.

Reinhardt gehört dem BÄK-Vorstand an, ist Vize-Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe und Vorsitzender des Hartmannbundes. Er werde nun gemeinsam mit dem Verhandlungsführer der BÄK, Frank Ulrich Montgomery, und dem GOÄ-Verhandlungsbeauftragten der BÄK, Bernhard Rochell, die Beratungen mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) unter Einbeziehung der ärztlichen Verbände fortführen, „um eine tragfähige Reform auf den Weg zu bringen".

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich