Fünf Prozent Lohnplus an Unikliniken im Südwesten

  • News des Tages

Die vier Unikliniken Baden-Württembergs und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi haben ihre Tarifverhandlungen erfolgreich abgeschlossen. Der Kompromiss aus der zweiten Verhandlungsrunde sieht eine Gehaltsteigerung in den Tariftabellen von 65 Euro vor, rückwirkend zum 1. Mai. Nächstes Jahre kämen ab April weitere 2,35 Prozent hinzu. Verdi rechnet vor, dass die Arbeitnehmerseite auf diese Weise ein über fünfprozentiges Lohnplus innerhalb eines Jahres erreicht hätte. Zudem solle der Nachtdienstzuschlag zwischen Null und Vier Uhr von bisher 25 auf künftig 30 Prozent erhöht werden. Der neue Tarifvertrag läuft bis zum 30. April 2018. Die Einigung steht derzeit noch unter Gremienvorbehalt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich