Nitsch übernimmt Posten des Ärztlichen Direktors in Münster

  • News des Tages

Robert Nitsch wird zum 1. April 2017 den Posten des Ärztlichen Direktors des Universitätsklinikums Münster übernehmen. Das teilte das Haus zu Wochenbeginn mit. Zuvor hatte der Aufsichtsrat den 53-Jährigen in sein neues Amt bestellt. Der Direktor des Instituts für Mikroskopische Anatomie und Neurobiologie der Universität Mainz folgt auf Norbert Roeder.

Nitsch arbeitete zuvor unter anderem als Professor für Anatomie an der Charité – Universitätsmedizin Berlin. 2009 wechselte er dann an die Universität Mainz. Dort war er Gründungsdirektor des Deutschen Resilienz Zentrums (DRZ) und des Forschungszentrums Transnationale Neurowissenschaften (FTN). Darüber hinaus ist Nitsch Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Europäischen Akademie der Wissenschaften.
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich