„Was hab‘ ich?" ausgezeichnet

  • News des Tages

Ansgar Jonietz, Mitbegründer und Geschäftsführer von „Was hab‘ ich?", ist mit dem Titel „Social Innovator of the Year" ausgezeichnet worden. Das gemeinnützige Unternehmen wurde zudem am Dienstagabend als einer von zehn Gewinnern des Nachwuchspreises des Magazins Technology Review gekürt, der jährlich an Persönlichkeiten aus Forschung und Entwicklung sowie Unternehmensgründern unter 35 Jahren verliehen wird. Jonitz hat „Was hab‘ ich" gemeinsam mit zwei Medizinstudenten 2011 gegründet. Medizinstudierende und Ärzte übersetzen ehrenamtlich medizinische Befunde von Patienten in eine leicht verständliche Sprache – kostenlos und anonym. Zudem lernen Mediziner patientenfreundliche Kommunikation. „Was hab‘ ich?" bietet auch Wahlfächer zur Arzt-Patienten-Kommunikation an medizinischen Fakultäten an und arbeitet an einem „Patientenbrief", mit dem Patienten nach einem Klinik-Aufenthalt leicht verständliche Entlass-Briefe zur Verfügung gestellt werden.

Die Gewinner des deutschen Nachwuchspreises sind für die weltweite Liste der 35 besten Innovatoren unter 35 nominiert, die von der US-amerikanischen MIT Technology Review veröffentlicht wird. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem Facebook-Gründer Mark Zuckerberg sowie die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin.

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich