SPD setzt auf Bürgerversicherung

  • News des Tages

Die SPD will die Gesundheitspolitik zu einem zentralen Element ihres Bundestags-Wahlkampfes machen. Wie das Ärzteblatt heute meldet, kündigte der stellvertretende Bundesvorsitzende Ralf Stegner an, einen Gerechtigkeitswahlkampf führen zu wollen. Dazu gehöre auch die paritätisch finanzierte Bürgerversicherung und die Absage an eine Zwei-Klassen-Medizin. Sollte erstes nicht umsetzbar sein, solle seine Partei einer Neuauflage der Großen Koalition eine Absage erteilen. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich