Uniklinik Rostock macht acht Millionen Euro Gewinn

  • News des Tages

Mit der Steigerung der stationären Leistungen um 6,11 Prozent und einem Patientenzuwachs um 3,75 Prozent hat die Universitätsmedizin Rostock im Geschäftsjahr 2015 rund acht Millionen Euro Gewinn erzielt. Durch die erneute Umsatzsteigerung um 3,1 Prozent nach Abschreibungen und Steuern setze sich die positive Entwicklung der vergangenen zehn Jahre fort, teilte der Maximalversorger heute mit. Durch ein sehr strukturiertes Personalmanagement sei es gelungen, die Sachkosten um 6,14 Prozent unter dem Vorjahresstand zu halten und weitere Einsparpotenziale zu erschließen.

Damit sieht sich die Universitätsmedizin Rostock in der Lage, neben der Refinanzierung ihres Eigenanteils für den Neubau „Zentrale Medizinische Funktionen", der Medizinischen und den Aufbau neuer Strukturen einmalig einen siebenstelligen Betrag zur Verfügung zu stellen. Die Universitätsmedizin Rostock erwartet auch für 2016 ein positives Jahresergebnis und das trotz der durch die Tarifabschlüsse erheblich steigenden Personalkosten.
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich