Sanierungsstau und Mehrkosten an den Städtischen Kliniken München

  • News des Tages

Die Sanierung der Städtischen Kliniken München (StKM) verzögert sich in Teilen beträchtlich und wird teurer als veranschlagt. Das geht aus einem Zwischenbericht zum Sanierungskonzept hervor, der gestern dem Finanzausschuss der Stadt vorgestellt wurde und Bibliomedmanager vorliegt. Zu erwarten sei, dass die Sanierung der Krankenhäuser in Bogenhausen, Schwabing und Harlaching teurer werde und länger andauere als geplant. In Bogenhausen etwa seien die Umbauten komplexer als ursprünglich gedacht. Die Planer gehen davon aus, dass viele Kosten erst ab Herbst feststehen und die veranschlagten 315 Millionen Euro nicht ausreichen. Das Krankenhaus werde wahrscheinlich erst drei Jahre später als geplant wieder in Betrieb gehen können. Berichten des Bayerischen Rundfunks zufolge hält der Stadtkämmerer eine Verzögerung um drei Jahre aber für inakzeptabel.

In Harlaching verzögere sich der Neubau um drei Monate. Dort müssen vorübergehend Alt- und Neubau gleichzeitig betrieben werden. Als Folge stiegen die Kosten um etwa 15 Millionen Euro, so der Bericht. Klar sei, dass nachjustiert werden müsse, erklärte die Geschäftsführung der StKM auf Anfrage. Mit diesem ausdrücklichen Anliegen seien Planer und Projektsteuerer bereits beauftragt und gefordert, entsprechende Vorschläge zu machen. „Insgesamt handelt es sich um eines der größten Zukunftsprojekte im deutschen Gesundheitswesen. Wir kommen gut mit diesem komplexen Vorhaben an vier Standorten voran", so die Geschäftsführung. Raum und Funktionsplanungen seien mit der Förderbehörde abgestimmt. Der Neubau des Klinikums Schwabing beginne planmäßig im Oktober. Der Zwischenbericht sei notwendig geworden, weil gestern der Ministerrat auf Landesebene entschieden habe, welche Maßnahmen mit welchen Beträgen in das Jahreskrankenhausbauprogramm 2017 aufgenommen werden.
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich