Atos Kliniken werden autarkes Median-Schwesterunternehmen

  • News des Tages

Die Median Kliniken gliedern ihren Geschäftsbereich „Somatische Akutmedizin" aus. Nach Angaben des Unternehmens soll die neue Klinikgruppe unter dem bereits bestehenden Namen Atos mit drei orthopädischen Fachkliniken in München, Heidelberg und Braunfels als unabhängiges Schwesterunternehmen am Markt agieren. Mit diesem Schritt wolle Median sich noch mehr auf seine Geschäftsfelder Rehabilitation und Medizin zur Förderung der Teilhabe am Leben konzentrieren, heißt es in der Pressemitteilung. Atos wiederum solle als Verbund von Fachkliniken auf Wachstumskurs gehen. Momentan verfügt dieser über knapp 300 Betten und mehr als 300 Mitarbeiter. Die Standorte in Heidelberg und München firmieren bereits seit vielen Jahren unter dem Namen Atos. Die Median Orthopädische Klinik Braunfels in Hessen kommt nun neu dazu. Eigentümer von Median und Atos bleibt Waterland.

Erst vor wenigen Tagen hatte Median die Übernahme der AHG Allgemeine Hospitalgesellschaft AG sowie der Rehabilitationsklinik Bad Colberg von den Dengg Kliniken bekanntgegeben.

Insgesamt gehören zu Median 78 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäuser, Pflege- und Wiedereingliederungseinrichtungen an 48 Standorten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich