Stadt beteiligt sich an Reha-Klinik

  • News des Tages

Die Stadt Memmingen steigt bei der Reha-Klinik Kempten-Oberallgäu am Standort Sonthofen ein. Ein Sprecher der Klinik bestätigte auf Anfrage entsprechende Presseberichte. Im Detail ginge es um für den neuen Gesellschafter um einen Anteil von 15,5 Prozent, was einer Einlage von 100.000 Euro entspreche.

Die Reha-Klinik in Sonthofen gehört nach eigenen Angaben zu den größten geriatrischen Rehabilitationskliniken in Bayern. Das benachbarte Klinikum Memmingen biete keine vergleichbare Versorgung. Es ginge deshalb um eine Kooperation mit dem kommunalen Träger, der schon jetzt rund zehn Prozent seiner Patienten nach Sonthofen zur weiteren Versorgung weiterleitet. Insgesamt behandelt die Reha-Klinik rund 1.400 Patienten im Jahr und verfügt über 100 Betten für Patienten und Begleitpersonen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich