GKV mit 600 Millionen Euro Überschuss

  • News des Tages

Die 118 gesetzlichen Krankenkassen haben im ersten Halbjahr 2016 einen Überschuss von 600 Millionen Euro verbucht. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Im Vorjahreszeitraum hatten die Kassen noch ein Minus von 491 Millionen Euro verzeichnet. Den größten Überschuss erzielten dem Bericht zufolge die Ersatzkassen (316 Millionen Euro), die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOKen) lagen 125 Millionen Euro im Plus.

Anfang dieser Woche hatte die Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, Doris Pfeiffer, die zuletzt erhöhten Ausgaben der Krankenkassen und die damit steigenden Zusatzbeiträge kritisiert.
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich