Zwei Vitos-Kliniken verschmelzen zu Vitos Weil-Lahn

  • News des Tages

Die Vitos-Kliniken in Hadamar und Weilmünster werden sich ab 1. September unter dem Dach von Vitos Weil-Lahn zu einer Gesellschaft zusammenschließen. Wie die Lokalzeitung Weilburger Tageblatt vermeldet, sollen auf diesem Weg Verwaltungs- und Kommunikationsstrukturen vereinfacht werden. Für Patienten und Angestellte solle sich jedoch nichts ändern.

Bislang agierten Vitos Weilmünster und Vitos Hadamar eng miteinander verbunden, jedoch als rechtlich getrennte Gesellschaften im Landkreis Limburg-Weilburg.

Auslöser für die Verschmelzung seien Restrukturierungen innerhalb des Vitos Konzerns, darunter die hessenweite Bündelung der heilpädagogischen Angebote von Vitos unter dem Dach der gemeinnützigen Vitos Teilhabe zum 1. Januar 2016, heißt es in der Zeitung weiter. Damit sei ein erheblicher Umsatzanteil in Weilmünster weggefallen. Die Verschmelzung sei laut Vitos ein sinnvoller Schritt zur Absicherung einer stabilen Krankenhausversorgung im Landkreis Limburg-Weilburg.

Gliedern sollen sich die Vitos Weil-Lahn-Kliniken künftig in drei Fachabteilungen: Neurologie, Psychiatrie und Psychosomatik. Hauptsitz der neuen Gesellschaft und des Klinikums wird in Hadamar sein.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich