Schön Klinik übernimmt Dominikus-Krankenhaus

  • News des Tages

Die Klinikgruppe Schön Klinik wird  das insolvente Dominikus-Krankenhaus in Düsseldorf-Heerdt übernehmen. Ein entsprechendes Abkommen soll laut gestriger Pressemitteilung der Schön Klinikgruppe voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres in Kraft treten. Das Dominikus-Krankenhaus  verfügt über 260 Betten und soll mit seinen Schwerpunkten Chirurgie, HNO und Innere Medizin das medizinische Behandlungsspektrum der Schön Klinik ergänzen. Mit dem Kauf, über dessen Preis Stillschweigen vereinbart wurde, verfügt die Klinikgruppe in privater Trägerschaft bundesweit über 18 Häuser. Am ersten Standort in Nordrhein-Westfalen soll zukünftig Michael Schlickum die Verantwortung übernehmen, der zwischen 2010 und 2015 bereits als Finanzbereichsleiter für die Schön-Kliniken tätig war. Bis Februar 2016 war er als Geschäftsführer für die Acura Kliniken tätig, einem Gesundheitsunternehmen in Baden. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der zuständigen Kartellbehörden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich