Krankenhauskosten steigen stärker als Erlöse

  • News des Tages

Die Krankenhausausgaben der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) seien deutlich geringer gestiegen, als die Kosten der Kliniken, sagte der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum, in einer DKG-Pressemitteilung von Montag anlässlich des Finanzergebnisses der GKV im ersten Halbjahr 2016

„Die begrenzten Zuwächse machen deutlich, dass für Tarifforderungen von drei und mehr Prozent überhaupt keine Finanzierungsspielräume bestehen", sagte Baum weiter.
Mit 4,5 Prozent stiegen die Verwaltungskosten der Krankenkassen deutlich überproportional. „Bei allem Verständnis für die Erwartungen der Mitarbeiter der Krankenkassen für eine gute Altersversorgung steht dies im krassen Widerspruch zur Bereitschaft der Krankenkassen, in den Kliniken für das Personal ausreichend Mittel zur Verfügung zu stellen", so Baum.

Erneut zeige sich, dass die jährlichen Prognosen des Schätzerkreises  beim Bundesversicherungsamt für die finanziellen Rahmenbedingungen der GKV höher seien „als die Realitäten". Dies müsse „endlich Anlass sein, die Leistungserbringer in den Schätzerkreis aufzunehmen", forderte Baum.


 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich