DRV warnt vor DIN-Norm in der Reha

  • News des Tages

Mit einer Normierung von Gesundheitsleistungen droht in der Rehabilitation eine Verschlechterung der Versorgung, kritisiert Gundula Roßbach, Direktorin bei der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV), in der aktuellen Ausgabe von f&w. Zwar seien die grundsätzlichen Ziele der Normung von Gesundheitsdienstleistungen richtig und wichtig. „Für so komplexe Dinge wie die Gesundheitsversorgung ist eine Normung auf europäischer Ebene schlicht der falsche Ansatz", so Roßbach. In Deutschland existierten bereits erprobte und erfolgreiche Strukturen, die auf das deutsche Gesundheitssystem abgestimmt seien, schreibt sie in der f&w-Kolumne „Leitlinien". Welche weiteren „erheblichen Nebenwirkungen" Roßbach befürchtet, lesen Abonnenten des BibliomedManagers online

Seit 2013 befinden sich Gesundheitsdienstleistungen im Arbeitsprogramm der EU, darunter auch im Bereich der Rehabilitation.
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich