Baugenehmigung für Wiesbadener Helios Kliniken erteilt

  • News des Tages

Gute Nachrichten für die Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken in Wiesbaden: Das Bauaufsichtsamt hat den Gesamtbauantrag für das neue Krankenhaus genehmigt. Die erteilte Genehmigung für den Ende 2015 gestellten Antrag wurde an den Klinikgeschäftsführer Kristian Gäbler übergeben, heißt es in einer Pressemitteilung der Helios Kliniken. Im Jahr 2020 plant Helios den Umzug des Krankenhauses in das neue Klinikgebäude. Auf einem freien Gelände neben der heutigen Klinik entsteht ein siebengeschossiges Gebäude mit einer Gesamtfläche von knapp 96.000 Quadratmetern mit neuen Funktions- und Bettenstationen, Notaufnahmen und Ambulanzen.

Angesichts der im Juni begonnenen Erdbauarbeiten, die bereits zur Hälfte geschafft seien, zeigt sich Gäbler optimistisch: „Die Rohbau-Arbeiten werden ab Mitte Oktober beginnen. Wir rechnen damit, dass der Rohbau im Juni 2018 steht. Das heißt, wir liegen prima in der Zeit."  Die Grundsteinlegung für das 265-Millionen-Euro-Projekt wird am 4. November erfolgen.
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich