Gröhe neuer „Was hab ich?"-Botschafter (Woche im Web)

  • News des Tages

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ist neuer Botschafter des Online-Projekts „Was hab ich?", das sich der Übersetzung von Arztbriefen in laienverständliche Sprache widmet. „Nur wenn Patienten verstehen, warum sie sich an bestimmte Vorgaben halten müssen, kann die Behandlung erfolgreich sein", sagte Gröhe, der in dem Projekt eine Stärkung der Rolle der Patienten sieht. Der Minister hatte die Projektgründer bereits auf seiner Sommerreise getroffen. Nun reiht er sich ein in die Gruppe der Botschafter des in Dresden ansässigen Startups, zu denen auch der ehemalige Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr und der Comedian Eckart von Hirschhausen gehören. Seit der Gründung von „Was hab ich?" hat das Team mithilfe von weit über 1.000 freiwilligen Medizinern rund 30.000 Befunde übersetzt.

>> www.washabich.de

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich