Henning Schneider neuer Asklepios-CIO

  • News des Tages

Henning Schneider hat Anfang Oktober die Leitung des Konzernbereichs Informationstechnologie bei einem der größten privaten Krankenhausbetreiber Deutschlands übernommen, der Asklepios Kliniken Gruppe mit Sitz in Hamburg. Er folgt in der Funktion als Chief Information Officer (CIO) auf Martin Stein, der bereits im April ankündigte, als neuer Kaufmännischer Geschäftsführer zum Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein nach Koblenz zu wechseln. Der neue CIO Schneider wechselt wiederum vom benachbarten Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) zu Asklepios. Dort hatte seit 2012 in gleichen Funktion den Geschäftsbereich Informationstechnologie geleitet und trug zuvor schon verantwortung für die medizinischen IT-Systeme und die Umsetzung der elektronischen Krankenakte.

Der gebürtige Hamburger Schneider hat Informatik an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) sowie Betriebswirtschaft an der Universität Hamburg studiert und war anschließend als Verkaufsleiter Deutschland für das auf Datenrettung spezialisierte norwegische Unternehmen Ibas tätig. Im Jahr 2000 wechselte er zu Siemens Business Services (SBS), wo er zunächst als Senior Consultant für den Bereich eBanking-Systeme Verantwortung trug. Von 2003 bis 2008 war Henning Schneider dann Programm Manager für strategische Großprojekte im Bereich E-Health der Siemens Healthcare Sparte, wo ihm unter anderem die Kommunikation mit den Kliniken zukam. In dieser Zeit gründete er auch das Imaging Science Institute, ein gemeinsames Forschungslabor von Siemens und der Universitätsklinik Erlangen. Schneider wurde im Jahr 2015 mit dem Preis „CIO of the Year" in der Kategorie „Innovation" vom CIO-Magazin und der Computerwoche ausgezeichnet. Laut Asklepios soll er künftig die Digitalisierung des Unternehmens vorantreiben und eine Verbesserung der Strukturen und klinischen Abläufe erreichen. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich