Ehemaliger Chefarzt in Bamberg wegen Vergewaltigung verurteilt

  • News des Tages

Sieben Jahre und neun Monate Gefängnis: So lautet das Urteil, das das Landgericht Bamberg gestern gegen einen früheren Chefarzt des Bamberger Klinikums ausgesprochen hat. Der Angeklagte soll sich in der Klinik an insgesamt zwölf jungen Frauen vergangen haben. Sechs der Fälle wertete das Gericht als schwere Vergewaltigung. Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft gegen den 51-Jährigen sah das Gericht als überwiegend bestätigt an. Dennoch blieb die Kammer unter der von der Anklage geforderten Höchststrafe von 15 Jahren. Der Vorsitzende Richter begründete diese Entscheidung damit, dass die Taten zum Teil rechtlich unterschiedlich bewertet wurden.  

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich