KBV kritisiert Klinik-Notaufnahmen (Woche im Web)

  • News des Tages

In der „Woche im Web" sammelt die BibliomedManager-Redaktion jeden Freitag Interessantes, Spannendes und mitunter Kurioses aus dem Netz.

KBV finanziert Youtube-Video über Notaufnahmen

Anfang November veröffentlichte der Youtube-Kanal der Kassenärztlichen Bundesvereinigung weitestgehend unbemerkt ein Video über vermeintlich wirtschaftlich motivierte stationäre Behandlungen nach der Notaufnahme von Patienten. Das aufwendig produzierte Video, das sogar eigene Animationen enthält, KBV-Chef Andreas Gassen zu Wort kommen lässt und im Hintergrund einen Soundtrack namens „Shady Vibes" laufen lässt, hat in knapp zwei Wochen allerding kaum mehr als 50 Zuschauer angesprochen.
>> KBV-Video

BMG finanziert Studie über Zukunft von E-Health

Das Bundesgesundheitsministerium hat diese Woche die Ergebnisse der eigens beauftragten Studie „Weiterentwicklung der E-Health-Strategie" veröffentlicht. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe nahm dies zum Anlass, auf den wachsenden Einfluss der zeitnahen Analyse großer und heterogener Datenmengen (Big Data) hinzuweisen. Das Kernergebnis des Papiers: „Gewachsene Prozesse im Gesundheitswesen werden durch zunehmende Digitalisierung immer weiter verändert und zum Teil neu gestaltet." Konkrete Forderungen an die entscheidenden Akteure wie Kassenärzte, Kliniken oder Politik bietet die Studie allerdings nicht.
>> Download PDF: „Weiterentwicklung der E-Health-Strategie"


Google gibt mobilen Seiten ab sofort den Vorrang

Der Suchmaschinengigant Google hat auf einem internen Blog darauf hingewiesen, dass für Mobilgeräte wie Handy und Tablets optimierte Webseiten künftig in den Suchergebnissen Vorrang erhalten. Das könnte viele deutsche Krankenhäuser im Netz betreffen, die aufgrund veralteter Homepages in Zukunft schwieriger zu finden sein werden für potenzielle Patienten. Wiederholte Analysen des Bloggers und Social-Media-Experten Martin Schleicher ergaben, dass immer noch eine Mehrzahl deutscher Klinik-Webseiten nicht für Mobilgeräte optimiert ist.
>> Google Webmaster Blog

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich