Leitende Ärzte verdienen mehr als Klinikmanager

  • News des Tages

Chefärzte sind mit großem Abstand die Spitzenverdiener in deutschen Krankenhäusern: Im Durchschnitt verdient ein Chefarzt derzeit 285.000 Euro, knapp 50 Prozent mehr als ein Top-Manager eines Krankenhauses mit in der Regel 194.000 Euro. Das ist das Ergebnis des aktuellen „Vergütungsreport – Ärzte, Führungskräfte und Spezialisten in Krankenhäusern 2016" der Personal- und Managementberatung Kienbaum. Demnach verdienen Ärzte auch auf der nachfolgenden Führungsebene mehr als ihre Managementkollegen. Oberärzte erhielten demnach durchschnittlich 130.000 Euro im Jahr und damit deutlich mehr als Finanz-, Personal oder IT-Chefs, die zwischen 84.000 und 93.000 Euro im Jahr verdienen.

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich