Münchner Augustinum Gruppe

Gengenbach tritt Nachfolge von Rückert bei Augustinum an

  • News des Tages
Gengenbach tritt Nachfolge von Rückert bei Augustinum an
Die neue Geschäftsführung des Augustinum (von links): Dr. Matthias Heidler (Konzerngeschäftsführung, Pädagogische Einrichtungen), Joachim Gengenbach (Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung), Angela Benne (Klinik), Dr. Johannes Rückert (Konzerngeschäftsführung, Wohnstifte), Axel Krieg (Finanzen und Immobilien), Gerlinde Köhlen (Gebäudereinigung und Dienstleistung) und Anne Kremer-Hartmann (Konzerngeschäftsführung, Pflege). © Augustinum / Topp

Joachim Gengenbach hat Anfang April den Vorsitz der Konzerngeschäftsführung der Münchner Augustinum Gruppe übernommen. Er folgt auf Markus Rückert, der Ende März in den Ruhestand gegangen ist. Rückert stand seit 1988 an der Spitze der Augustinum-Führung. Der Bank- und Diplom-Kaufmann Joachim Gengenbach gehört der Geschäftsführung der Augustinum gGmbH bereits seit dem Frühjahr 2014 an. Auch in der Leitung der Klinik Augustinum München gibt es eine Veränderung: Hier ist die bisherige Verwaltungsdirektorin Angela Benne jetzt als Geschäftsführerin tätig.

Das Augustinum betreibt bundesweit 23 Seniorenresidenzen. Weitere Unternehmensbereiche der Augustinum Gruppe sind unter anderem Sanatorien für Menschen mit Demenz und eine Fachklinik für Innere Medizin mit angeschlossener Herzchirurgie. Die Unternehmensgruppe beschäftigt bundesweit rund 4.400 Mitarbeiter.

Autor

 Hendrik Bensch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich