Zukauf in Schleswig-Holstein

Ameos übernimmt Röpersberg-Gruppe

  • Klinikmarkt

Die Röpersberg-Gruppe, die unter anderem in der Rehabilitations- und Akutmedizin aktiv ist, hat sich für den Verkauf an Ameos entschieden. Das gab Ameos in einer Pressemitteilung bekannt. Die Röpersberg-Gruppe beschäftigt im Schleswig-Holsteinischen Ratzeburg 700 Mitarbeiter, die in den Bereichen Seniorenwohnen, Rehabilitations- und Akutmedizin sowie Pflege und Therapie beschäftigt sind. Der im Mai 2017 geschlossene Kaufvertrag steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts.

Mit dem Kauf will Ameos sein Versorgungsangebot in den bestehenden Regionen ausbauen. „Insbesondere die Leistungsschwerpunkte Geriatrie und die psychosomatische Behandlung pflegender Angehöriger, die einen von Demenz betroffenen Angehörigen pflegen, ergänzen das Leistungsangebot der Region für eine optimale wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung“, so Michael Dieckmann, Mitglied des Ameos-Vorstandes. Zu der Schweizer Gruppe gehören nunmehr 74 Einrichtungen an 40 Standorten. Sie beschäftigt etwa 12.700 Mitarbeiter in Krankenhäusern, Poliklinika, Pflege- und Eingliederungs- sowie Rehaeinrichtungen.

Autor

 Hendrik Bensch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich