Personalie

Klinikum Nordfriesland trennt sich von Geschäftsführer

  • Personalia
Klinikum Nordfriesland trennt sich von Geschäftsführer

Die Klinikum Nordfriesland gGmbH hat Christian von der Becke mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben als Geschäftsführer freigestellt. Das habe der Aufsichtsrat des Unternehmens in seiner Sitzung am Mittwoch einstimmig beschlossen, teilt das Krankenhaus mit. Grund für die Trennung seien unterschiedliche Vorstellungen über die Wahrnehmung seiner Aufgaben als Geschäftsführer. "Weitere Details werden wir, wie bei Personalangelegenheiten üblich, nicht nennen", erklärt Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender Florian Lorenzen.

Von der Becke hatte sein Amt, befristet auf fünf Jahre, am 1. Juli 2016 angetreten. Die Stelle soll zügig ausgeschrieben und neu besetzt werden, heißt es weiter. In der Zwischenzeit übernimmt der bisherige Kaufmännische Direktor, Stephan Unger, die Aufgaben der Geschäftsführung in enger Abstimmung mit den Ärztlichen Direktoren der drei Klinikstandorte in Husum, Niebüll und Wyk auf Föhr.

Autor

 Christina Spies

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich