Widmann-Mauz in Dubai

  • News des Tages

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium (BMG), Annette Widmann-Mauz (CDU), ist seit gestern zu Besuch auf der Gesundheitsmesse Arab Health in Dubai. Bis Mittwoch will mit dem emiratischen Gesundheitsminister, Entscheidungsträgern weiterer arabischer Staaten, gesundheitswirtschaftlichen Unternehmen, Ärzten und Vertretern der Bundesländer über die weitere Vertiefung der gesundheitspolitischen Zusammenarbeit sprechen, teilte das BMG am Montag mit.

Annette Widmann-Mauz: „Deutschland und die Vereinigten Arabischen Emirate veranstalten mit der Medica in Düsseldorf und der Arab Health in Dubai die beiden größten Gesundheitsmessen der Welt. Es ist sehr erfreulich, dass auch die gesundheitspolitische Kooperation zwischen beiden Staaten eine Intensität erreicht hat, die dieser Spitzenstellung gerecht wird."

Kernpunkt der Gespräche seien Investitionsvorhaben im Klinikbereich, medizintechnische Innovationen und die strukturierte Zusammenarbeit bei der medizinischen Ausbildung des Fachpersonals. „In diesem Bereich wollen wir einen entscheidenden Schritt weitergehen und die bewährten Programme zur Facharztweiterbildung auf das Pflegepersonal ausdehnen. Eine solide Ausbildung ist das Grundelement eines funktionierenden Gesundheitswesens", so Widmann-Mauz.

Das Fachmagazin „Gesundheitswirtschaft“ hat in seiner jüngsten Ausgabe ausführlich über Chancen und Risiken für deutsche Krankenhäuser, Ärzte und Unternehmen im arabischen Raum berichtet.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich