Vivantes stellt Strafanzeige gegen Bovelet

  • News des Tages

Der Klinikkonzern Vivantes hat Strafanzeige gegen seinen ehemaligen Chef Joachim Bovelet und den früheren Geschäftsführer des Geschäftsbereichs für Senioreneinrichtungen Dieter Wopen gestellt. Das kommunale Unternehmen hat entsprechende Medienberichte bestätigt. Danach geht der Vorwurf der Untreue auf den Bau eines Pflegeheims in Berlin-Spandau zurück, das die Vivantes-Tochter „Forum für Senioren“ seit letztem Jahr betreibt. Wirtschaftsprüfer seien bei der Untersuchung von internen Vorgängen bei Vivantes auf Ungereimtheiten unter anderem bei der Auftragsvergabe und der Materialbeschaffung gestoßen. Es soll sich dabei um einen Schaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro handeln.

Bovelet war Mitte des vergangenen Jahres trotz eines noch laufenden Vertrags bis 2017 aus dem Krankenhausunternehmen ausgeschieden. Inzwischen ist der Manager Hauptgeschäftsführer der fränkischen Regiomed-Kliniken. Wopen ist seit 2012 der für das operative Geschäft zuständige Vorstand der Marseille-Kliniken. Im Juni 2013 hatte er auch die Verantwortung für das Ressort Finanzen übernommen und ist seitdem  Alleinvorstand des privaten Pflegeheimbetreibers.

Nachtrag

Inzwischen hat die Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren gegen Joachim Bovelet wegen des Verdachts auf Untreue mangels Tatverdachts eingestellt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich