Prof. Reinhard Kurth gestorben

  • News des Tages

Der Virologe und Mediziner Prof. Dr. med. Dr. h.c. Reinhard Kurth ist am vergangenen Wochenende nach schwerer Krankheit verstorben. Das teilten gestern das BMG, das PEI, das RKI und das BfArM mit. „Reinhard Kurth hat sich in seiner langjährigen Tätigkeit große Verdienste in der Wissenschaft und im Gesundheitswesen der Bundesrepublik Deutschland erworben”, heißt es in der Mitteilung.

Sein Spezialgebiet waren Forschungsarbeiten zur Pathogenese und Immunbiologie von Retroviren, wie den Humanen Immundefizienzviren (HIV), den Humanen T-lymphotropen Viren (HTLV) und den Humanen endogenen Retroviren des Menschen (HERV). Zudem leitete Kurth drei Bundesinstitute im Geschäftsbereich des Bundesgesundheitsministeriums (BMG). Von 1986 bis 2001 war der Träger des Großen Verdienstkreuzes Präsident des Langener Paul-Ehrlich-Instituts (PEI). Darüber hinaus übernahm er 1996 die kommissarische Leitung des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin, bevor er 2002 für sechs Jahre dessen Präsident wurde. Von 2004 bis 2007 lag auch die kommissarische Leitung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Kurths Händen.

Daneben war der Mediziner als Gutachter und Berater tätig, beispielweise als Vorsitzender des Stiftungsrates des Deutschen Rheumaforschungszentrums und der Hochschulräte der Gießener und Münsteraner Universitäten. 1998 wurde Kurth in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften berufen, sieben Jahre später in die American Philosophical Society und 2008 in die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina. 2006 verlieh ihm die Medizinische Fakultät der Charité die Ehrendoktorwürde.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich