Neue Dentale Simulationsklinik am Uniklinikum Ulm

  • News des Tages

Das Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Universitätsklinikums Ulm hat eine neue Dentale Simulationsklinik. In das gestern feierlich eingeweihte Projekt flossen laut einer Mitteilung des Hauses insgesamt 3,7 Millionen Euro, davon etwa 2 Millionen in die Ausstattung und rund 1,7 Millionen in den Bau. „Unseren Studierenden können wir nun im Bereich der Lehre den höchstmöglichen Standard bieten, davon werden auch künftig viele Patienten profitieren“, sagte der Ärztliche Direktor der Klinik für Zahnärztliche Prothetik Ralph G. Luthardt.

Die neue Simulationsklinik, „Medizintechnik der neuesten Generation“, biete unter anderem die Voraussetzungen dafür, klinische Behandlungsabläufe unter realitätsnahen Bedingungen umzusetzen, erläuterte Bernd Haller, Ärztlicher Direktor der Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie. In dem Trainingszentrum, das aus 42 Simulationseinheiten und 36 hochmodern Laborarbeitsplätze besteht, können die Ärzte und Studenten „generell alle nur erdenklichen zahnmedizinischen Aufgabenstellungen simulieren“, erklärte Gudrun Würth, Oberärztin in der Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Koordinatorin des Neubaus. Darüber hinaus ermögliche die IT-Technologie beispielsweise Livedemonstrationen mittels Videotechnik und die computergestützte Herstellung von Zahnersatz. Vorhanden seien eine digitale Röntgeneinrichtung, OP-Mikroskope sowie Vorrichtungen zum Einscannen und Digitalisieren von präparierten Zähnen und Zahnmodellen. „Der nun erreichte höchstmögliche Standard bedeutet auch, dass wir den Anforderungen der neuen Approbationsordnung für Zahnärzte weiterhin problemlos gerecht werden können“, sieht sich Luthardt den Herausforderungen der Zukunft gewachsen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich