Geschäftsführer Steiner verlässt Regionale Kliniken Holding

  • News des Tages

Der kaufmännische Geschäftsführer der Regionale Kliniken Holding Peter Steiner wird das Unternehmen zum Jahresende verlassen. Er habe das Amt im Januar 2010 in wirtschaftlich schwierigen Zeiten übernommen und übergebe nun ein Haus im deutlichen Aufwärtstrend. Seine Entscheidung habe er fristgemäß neun Monate vor Vertragsende getroffen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen zu können, hieß es in einer Mitteilung. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Landrat Rainer Haas, äußerte Bedauern. Mit Steiner verliere die RKH eine erfolgreiche und hochqualifizierte Führungspersönlichkeit.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich