AOK wettert gegen Kontrahierungszwang

  • News des Tages

Uwe Deh, Vorsitzender des AOK-Bundesverbandes, hat den Kontrahierungszwang der Krankenkassen kritisiert. Wir haben uns daran gewöhnt, dass wir den Zugang zu den Geldern der Versicherten dadurch organisieren, dass wir Leistungserbringer einfach ins System reinlassen", sagte Deh bei der Cognomed-Veranstaltung "Deutschlands Zukunft gestalten - Essentials des Koalitionsvertrages für das Gesundheitswesen" am Montag in Berlin laut „Ärztezeitung“. Es sei paradox, dass im stationären Sektor trotz des Preisdrucks durch die DRG Mengen ausgeweitet würden, sagte Deh. Es gebe eine leistungsorientierte Vergütung ohne eine leistungsorientierte Planung. Die Qualitätsvorteile einer Spezialisierung und Strukturierung von Versorgungsangeboten blieben weithin ungenutzt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich