Gesundheitsnetzwerk

Helios plant Cluster Mansfeld-Südharz

  • Krankenhausplanung
Helios plant Cluster Mansfeld-Südharz

Der Klinikkonzern Helios will die Standorte Sangerhausen, Lutherstadt Eisleben und Hettstedt künftig in einem Cluster zusammenführen und als standortübergreifendes Gesundheitsnetzwerk entwickeln. Im Verbund der Helios Kliniken Mansfeld-Südharz sollen künftig die Prozesse und Strukturen verbessert und die medizinischen Angebote enger verbunden werden, teilt Helios mit. 

Die Helios Kliniken sind mit acht Kliniken und 42 ambulanten Einrichtungen in Sachsen-Anhalt vertreten. 

Folgende Strukturveränderungen sind vorgesehen:

Die medizinischen Schwerpunkte in Sangerhausen bilden künftig die Abteilungen für Orthopädie und Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Innere Medizin sowie Kinder- und Jugendmedizin, Neurologie und Geriatrie. Die Allgemein- und Viszeralchirurgie wird weiterhin mit einer Grundversorgung unter dem Dach des Trauma-Zentrums geführt. Die Kardiologie wird innerhalb des Verbundes am Standort Lutherstadt Eisleben und die Psychiatrie am Standort Hettstedt zusammengeführt.

Am Standort Lutherstadt Eisleben werden die Abteilungen für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Urologie, Innere Medizin mit Kardiologie und Geriatrie sowie die Hals-Nasen-Ohrenheilkunde konzentriert. Die Abteilungen für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie für Gynäkologie werden in Sangerhausen und die Psychiatrie in Hettstedt vereint.

Der Standort Hettstedt wird als Fachklinik für Psychiatrie und Schmerztherapie weiterentwickelt und begegnet damit der steigenden Nachfrage nach psychiatrischen und schmerztherapeutischen Angeboten, stationär wie auch ambulant. In Kooperation mit dem Landkreis Mansfeld-Südharz plane Helios außerdem ein Gesundheits- und Notfallzentrum am Standort Hettstedt.

Autor

 Anika Pfeiffer

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich