Digital Innovation Officer

Helios treibt Digitalisierung mit neuen Führungspositionen voran

  • News des Tages
Helios treibt Digitalisierung mit neuen Führungspositionen voran
Ferdinand Nitschke © Helios

Der Krankenhauskonzern Helios baut sein Digitalteam auf Top-Management-Ebene aus. Mit dem DIO (Digital Innovation Officer) und PMO (Project Management Officer) werden zwei neue Funktionen geschaffen, die direkt dem CEO Robert Möller unterstellt sind. 

Zum 1. Februar 2024 übernimmt Ferdinand Nitschke die Position des DIO. Er soll die durch die Geschäftsführung definierten Digitalisierungsziele strategisch umsetzen, teilte Helios mit. Dazu gehöre unter anderem, "innovative Stoßrichtungen zu erkunden und zu verfolgen, um die Prozesse und Tools der Helios eigenen IT-Landschaft zu verbessern". Nitschke leitet zudem die neu geschaffenen Scout Unit, die Trends und technologische Entwicklungen innerhalb und außerhalb des Unternehmens identifizieren und nutzbar machen soll.

Nitschke ist Wirtschaftsingenieur und hat zuletzt bei Siemens Healthineers mehrere Projekte von der Kundengewinnung bis zur Umsetzung im Krankenhaussektor geleitet. Zuvor war er mehrere Jahre in verschiedenen Positionen bei Biotronik tätig und verantwortete dort als Bereichsleiter die Definition neuer digitaler Software- und Serviceangebote. 

Helios kündigte an, bis 2024 ein neues, digitales Nutzerportal für alle Patienten aufzubauen, bis 2025 alle Dokumente und Services für die Mitarbeitenden ausschließlich digital anzubieten und bis 2026 alle wesentlichen medizinischen Entscheidungen mit digitaler Assistenz zu treffen. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich