Tarifvertrag mit Verdi

Helios zahlt Corona-Prämie

  • News des Tages
Helios zahlt Corona-Prämie

Helios und Verdi haben sich auf einen neuen Konzerntarifvertrag verständigt. Die Beschäftigten des nichtärztlichen Dienstes erhalten eine Corona-Sonderzahlung in Höhe von 400 Euro, Auszubildende in Höhe von 100 Euro. Zudem erhalten alle Beschäftigten des nichtärztlichen Dienstes und alle Auszubildenden in diesem Jahr einen zusätzlichen freien Arbeitstag „als Corona-Entlastungstag und als Ausgleich für ihren hohen Einsatz während der Pandemie“, teilte Helios mit. Das Tarifergebnis sieht zudem eine lineare Steigerung der Vergütung von insgesamt 3,8 Prozent vor, die in drei Schritten zum 1. April 2021, zum 1. April 2022 und zum 1. November 2022 vorgenommen wird.

Die Pflegezulage wird ab dem 1. Januar 2022 fortgeführt und schließt dann auch die Operationstechnischen und Anästhesietechnischen Assistenten (OTA/ATA) mit einer Zulage in Höhe von 150 Euro mit ein. In den neuen Bundesländern wird die Arbeitszeit der Mitarbeiter in den Kliniken zum 1. Januar 2023 auf 38,5 Stunden/Woche angepasst.

Verdi-Verhandlungsführerin und Bundesvorstandsmitglied Sylvia Bühler nennt den Kompromiss ein "ordentliches Ergebnis, das den kreativen Protestaktionen und Warnstreiks zu verdanken ist, mit denen die Beschäftigten an vielen Helios-Standorten Druck gemacht haben".

Das Ergebnis steht noch unter dem Vorbehalt einer Erklärungsfrist bis zum 7. Mai, die Verdi für eine Befragung seiner Mitglieder nutzen will. Der Helios Konzerntarifvertrag umfasst 34 Kliniken des Unternehmens mit 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im nichtärztlichen Dienst.

Autor

 Florian Albert

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich