Neuer Aufsichtschef von Rhön-Klinikum

Jan Liersch löst Eugen Münch ab

  • News des Tages
Jan Liersch löst Eugen Münch ab
Der Rhön-Klinikum Campus in Bad Neustadt an der Saale © RHÖN-KLINIKUM AG / Telemaz Corporate

Dr. Jan Liersch ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Rhön-Klinikum AG. Der Unternehmensjurist ist seit 2017 Geschäftsführer der Broermann Holding in Königstein und unter anderem Vorsitzender des Aufsichtsrats von Mediclin. Bei Rhön löst er Firmengründer Eugen Münch ab. Dieser sei aufgrund der in der Satzung festgeschriebenen Altersgrenze von 75 Jahren aus dem Gremium ausgeschieden, teilte Rhön nach der gestrigen Hauptversammlung mit. Er werde dem Unternehmen in neuer Funktion als Generalbevollmächtigter erhalten bleiben.

Neben Asklepios-CEO Kai Hankeln und Asklepios-CFO Hafid Rifi wurde auch Irmtraut Gürkan in den Aufsichtsrat gewählt. Die ehemalige kaufmännische Geschäftsführerin des Uniklinikums Heidelberg ist unter anderem auch Mitglied des Aufsichtsrats der Berliner Charité.

Bei der Hauptversammlung sprachen sich die Aktionäre für einen Verzicht auf die Zahlung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2019 aus. Hintergrund seien die durch die Covid-19-Pandemie verursachten Unsicherheiten, heißt es.

Autor

 Florian Albert

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich