Klinikmarkt

KJF Klinik Sankt Elisabeth gGmbH geht an Ameos

  • Klinikmarkt
KJF Klinik Sankt Elisabeth gGmbH geht an Ameos

Ameos übernimmt die KJF Klinik Sankt Elisabeth gGmbH mit ihren beiden Tochtergesellschaften, MVZ Neuburg GmbH und Klinik Neuburg Service GmbH. „Das eingereichte Konzept der Ameos-Gruppe hat den Gesamtvorstand und den Aufsichtsrat der KJF Augsburg am meisten überzeugt. Beide Gremien stimmten im Benehmen mit dem Bischof von Augsburg für Ameos als neue Gesellschafterin“, sagt Markus Mayer, Vorstandsvorsitzender der KJF Augsburg.

Das Zukunftskonzept, das Ameos zur Weiterentwicklung des Klinikstandorts Neuburg präsentierte, enthält demnach Strategien zu Themen wie Arbeitsplatzsicherheit durch den Aus- und Aufbau medizinischer Leistungen, Aufwertung der Klinik zur Regionalzentrale sowie zum Erhalt der katholischen Profilmerkmale der Klinik. Darüber hinaus besitze der private Klinikträger ausgewiesene Kompetenzen in den Bereichen Psychiatrie und Psychotherapie, die kein anderer Interessent habe vorweisen können.

Damit geht der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen leer aus, der ebenso wie der Krankenhauszweckverband Ingolstadt sowie weiterer privater Konzerne ein Angebot für die Übernahme abgegeben hatte (s. auch Berichterstattung im Donaukurier). 

„Die KJF Klinik Sankt Elisabeth ist für uns ein unverzichtbarer Bestandteil der regionalen Versorgung, auch über die Stadt Neuburg hinaus", so Dr. Axel Paeger, Vorsitzender des Vorstandes der Ameos-Gruppe. Er kündigte den strategischen Ausbau bestehender und den Aufbau neuer Diagnostik- und Behandlungsangebote an. Mit der Übernahme wird das Unternehmen die Regionalzentrale Ameos Süd am Standort Neuburg eröffnen. 

Für bestehende Arbeitsverhältnisse werden die in der Klinik und deren Tochtergesellschaften vorhandene Tarifstruktur übernommen. Die religiöse und kulturelle Identität sollen ebenso beibehalten bleiben wie der Namensbestandteil „St. Elisabeth“, mit dem das das kirchliche Profil der Neuburger Klinik nach außen hin sichtbar fortgeführt werden soll.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich